Headervisual
Energieberatung

Mit Eingabe Ihrer PLZ finden wir für Sie den nächsten Energieberater.

Aktuelle Termine

    04.06.-06.06.2014: Intersolar in München

    weiterlesen...


    13.05.2014 Technikstammtisch

    Heizungsmodernisierung im Bestand

    weiterlesen...


    18.11.2014 Technikstammtisch

    Heizungsmodernisierung im Bestand

    weiterlesen...


    15.07.2014: Technikstammtisch

    Heizungsmodernisierung im Bestand

    weiterlesen...


    24.06.2014: Technikstammtisch

    Thema und Referent werden noch bekanntgegeben.

    weiterlesen...


Zertifizierung vom GIH

BAYERNenergie e.V. hat mit Hilfe des GIH eine Möglichkeit geschaffen, das hohe Qualitätsniveau seiner Mitglieder zu dokumentieren und sich gegenüber dem nicht qualifizierten Wettbewerb deutlich abzugrenzen.

 

Ansprechpartner:
Michael Pils
Vorstandsmitglied BAYERNenergie e.V.

Das öffentliche Erscheinungsbild des Energieberaters

Die Berufsbezeichnung „Energieberater“ genießt nicht den hohen Stellenwert, der ihr eigentlich aufgrund des hohen Qualitätsanspruchs durch Grundausbildung und Zusatzausbildung entspricht. Dies resultiert unter anderem daraus, dass die Bezeichnung nicht geschützt ist und sich praktisch jeder so nennen darf. Das verunsichert den Endverbraucher in hohem Maße. Die Novellierung der EnEV 2007 hat leider nicht die dringend notwendige Klärung und Präzisierung geschaffen, sondern im Gegenteil durch Miteinbeziehung von zusätzlichen Ausstellungsberechtigten für Energieausweise
weitere Verwirrung erzeugt. Erschwerend kommt hinzu, dass derzeit keinerlei Verpflichtung besteht, sein (vielleicht vor vielen Jahren) erworbenes Fachwissen der rasanten Entwicklung der öffentlichen Normen und Vorschriften sowie dem aktuellen Stand den Technik anzupassen. Auch die Frage der wirtschaftlichen Unabhängigkeit vom Beratungsergebnis spielt für viele Immobilenbesitzer eine nicht zu unterschätzende Rolle: Kann man dem Ergebnis einer Materialempfehlung überhaupt trauen, wenn der Beratende eben dieses Material als Händler vertreibt? Hier muss dem Endverbraucher eine einfache und zuverlässige Möglichkeit geboten werden, einen fachlich qualifizierten, auf dem aktuellen Stand der Technik weitergebildeten und unabhängigen Energieberater zu finden.

Lösungsansatz: Zertifizierung der Energieberater gemäß bundeseinheitlichen Qualitäts-Richtlinien

Durch die Einführung einer qualitativ hochwertigen Zertifizierung für Energieberater mit hohem Ausbildungsniveau, verbunden mit der Verpflichtung zur permanenten Fortbildung sowie der Verpflichtung zur Unabhängigkeit hat der BAYERNenergie e.V. nun endlich die Möglichkeit geschaffen, das hohe Qualitätsniveau seiner Mitglieder zu dokumentieren und sich gegenüber dem nicht qualifizierten Wettbewerb deutlich abzugrenzen. Eine bundesweite Datenbank reduziert die Suche nach einem zertifizierten Energieberater auf wenige Mausklicks.

Alle Informationen für interessierte Energieberater sowie die kompletten Anmeldeunterlagen erhalten Mitglieder
des BAYERNenergie e.V. im Mitgliederbereich nach dem Einloggen.

Nichtmitglieder erhalten weitere Informationen auf Anfrage über die Geschäftsstelle des BAYERNenergie e.V.